Neu

Sansevieria trifasciata 'Golden Hahnii'

Sansevieria trifasciata 'Golden Hahnii'


Sukkulenten

Sansevieria trifasciata 'Golden Hahnii' (Goldenes Vogelnest Sansevieria)

Sansevieria trifasciata 'Golden Hahnii' (Goldenes Vogelnest Sansevieria) ist eine Zwergsorte der bekannten Zimmerpflanze Sansevieria. Es ist…


Sansevieria trifasciata Golden Hahnii - Zimmerpflanzen

Sansevieria trifasciata Golden Hahnii ist eine immergrüne krautige mehrjährige Zimmerpflanze. Es kann bis zu 20 cm hoch sein und sein Laub ist in einer attraktiven Rosette angeordnet. Die Blätter sind dunkler grün mit einer Mischung aus marginalen und inneren cremig-gelben Streifen variabler Breite und Länge, die parallel zu den Adern des Blattes verlaufen. Es hat auch ein bisschen Silber in den Blättern. Blüht im Sommer oder Herbst mit süß duftenden grünlich-weißen Blüten. Birds Nest Snake Plant ist eine ausgezeichnete Pflanze zur Reinigung der Luft und zur Entfernung von Giftstoffen. Vogelnest-Schlangenpflanzen sind beim Verzehr leicht giftig. Von Kindern und Tieren fernhalten.

Wissenschaftlicher Name: Sansevieria trifasciata Golden Hahnii
Allgemeine Namen: Vogelnest Schlangenpflanze, Goldenes Vogelnest Sansevieria, Golden Hahnii.

Wie man Sansevieria trifasciata Golden Hahnii anbaut und pflegt:

Licht:
Es benötigt helles, gefiltertes Licht und kann viel direktem Sonnenlicht standhalten, passt sich aber auch schlechten Lichtverhältnissen an.

Boden:
Es gedeiht am besten in gut durchlässigen, sandigen Böden, die mit torfigem Kompost angereichert sind.

Wasser:
Gießen Sie Ihre Pflanze während der Vegetationsperiode regelmäßig und halten Sie den Boden immer gleichmäßig feucht, aber nicht feucht. Lassen Sie den Mutterboden zwischen jeder Bewässerung leicht trocken werden. Reduzieren Sie in den Wintermonaten die Bewässerung.

Temperatur:
Es bevorzugt eine durchschnittliche bis warme Raumtemperatur von 65 - 75 Grad Fahrenheit / 18 - 24 Grad Celsius. Es hält schwankenden Temperaturen stand, jedoch nicht unter 13 Grad Celsius.

Dünger:
Während der aktiven Wachstumsphasen im Frühjahr und Sommer monatlich mit einem flüssigen oder wasserlöslichen Dünger düngen. Versuchen Sie, während der Wintersaison nicht zu düngen.

Vermehrung:
Es kann leicht vermehrt werden, indem überfüllte Blattklumpen aufgeteilt werden. Trennen Sie Blattbüschel mit einer scharfen Klinge oder einem Messer vom Wurzelstock, wenn die Blätter sechs Zoll lang sind. Die meisten Cluster haben einige Wurzeln und können direkt in die normale Blumenerde gepflanzt werden. Kann auch durch Blattstecklinge vermehrt werden.

Umtopfen:
Die Pflanze während der Frühlingssaison erneut eintopfen, nur wenn die Pflanzen überfüllt sind und geteilt werden müssen.

Schädlinge und Krankheiten:
Es gibt keine ernsthaften Schädlings- oder Krankheitsprobleme. Achten Sie auf Insekten, Spinnen und Mehlwanzen.


Sansevieria Hahnii Pflege

Größe & Wachstum

Die Vogelnest-Schlangenpflanze „Hahnii“ sieht aus wie eine schwere, offene Rose, die langsam wächst und eine dichte Rosette aus dunkelgrünen Blättern mit graugrünen Querbändern aufweist

Hahnii Sansevieria ist ein kleines, dickes Familienmitglied. Es wächst nicht größer als 12 "Zoll, wobei 6" -8 "Zoll die Norm ist.

Geben Sie einer Pflanze 3 "bis 6" Zoll, um sich zu verbreiten. Wenn die Pflanzen überfüllt sind, trennen Sie sie und geben Sie jedem einen eigenen Topf oder Behälter.

Die Sorte „Golden hahnii“ hat bunte Blätter mit zwei oder drei breiten gelben Streifen und mehreren gelben Längsstreifen. Die 6 "bis 8" Blätter wachsen rosettenartig und werden manchmal für eine Bromelie gehalten.

Lassen Sie niemals Wasser in der Mitte der Pflanze stehen, da dies zu Fäulnis führt. Sansevieria macht sich sehr gut, wenn es mit Kakteen und Sukkulenten gehalten wird, da seine Bedürfnisse den Bedürfnissen dieser Pflanzen sehr ähnlich sind.

Es kann manchmal vorkommen, dass Schlangenpflanzenblätter umfallen oder sich Schlangenpflanzenblätter kräuseln.

Blüte & Duft

Die immergrüne Sansevieria-Vogelnest-Schlangenpflanze wird wegen ihres Laubes angebaut. Wenn es überfüllt oder gestresst ist, sendet es oft einen Stiel aus kleinen, unauffälligen, aber sehr duftenden grünlich / weißen, braunen oder gelben Blüten aus.

Die meisten Sansevieria-Blüten sind steril und produzieren Orangenbeeren, aber keine Samen.

Licht & Temperatur

Sansevieria verträgt schwaches Licht, am besten bei hellem Licht bis Vollschatten. und kann fast jede Art von Missbrauch ertragen.

Sansevieria kann sehr herausfordernde Umstände überstehen. Dies ist jedoch nicht die beste Situation für die Anlage.

Pflanzen, die unter zu wenig Licht und Wasser leiden und inkonsistente Temperaturen tolerieren, werden verkümmert und schwach und weisen möglicherweise keine Lebendigkeit in Bezug auf Eigenschaften wie Variation auf.

Damit Vogelnester Sansevieria-Pflanzen gedeihen und ihr volles Potenzial entfalten können, halten Sie Ihre Pflanze in hellem indirektem Sonnenlicht bei angenehmen, gleichmäßigen Raumtemperaturen.

Bewässerung & Fütterung

Wenn der Boden trocken wird, gründlich von unten oder am Boden der Pflanze gießen.

Lassen Sie kein Wasser auf den Blättern stehen. Achten Sie darauf, nicht über Wasser zu gehen.

Verwenden Sie zum Düngen einmal im Frühjahr und einmal im Hochsommer ein flüssiges Allzweck-Zimmerpflanzenfutter. Eine Fütterung ist jedoch nicht erforderlich.

Hahnii-Pflanzen kommen ohne Dünger gut aus. Da sie sich schnell ausbreiten, werden Sie wahrscheinlich jährlich frischen Boden zur Verfügung stellen.

Frischer Boden sollte reichlich Nährstoffe liefern.

Boden & Verpflanzung

Hahnii Sansevieria verträgt alle Arten von Bodenbedingungen. Es ist nicht pingelig in Bezug auf den pH-Wert und eignet sich gut für Böden, die von leicht sauer bis leicht alkalisch reichen.

Die Pflanze mag einen gut durchlässigen Boden mittlerer Qualität, der mit Kies, grobem Sand, Perlit oder anderem leichten, luftigen Material versetzt ist und eine gute Drainage bietet.

Eine Standardkaktus- oder Sukkulentenmischung, die 50/50 mit normaler Blumenerde kombiniert wird, ist eine ausgezeichnete Wahl für Topfpflanzen.

Viele Gärtner lassen Sansevieria topfgebunden werden und verpflanzen nicht öfter als einmal alle zwei bis fünf Jahre.

Nicht umtopfen schadet der Pflanze nicht. Für eine besser aussehende Pflanze und ohne sich um die Düngung zu kümmern, empfehlen wir, jedes Frühjahr frischen Boden hinzuzufügen.

Pflege & Wartung

Mit der Zeit werden die zähen Blätter staubig und sehen schmuddelig aus. Wischen Sie die Blätter mit einem feuchten Papiertuch ab.

Besprühen Sie Ihre Schlangenpflanze nicht, da sie Wasserflecken auf den Blättern hinterlässt.

Wenn Blätter schwächer werden oder auf natürliche Weise absterben, schneiden Sie sie zurück. Wenn Ihre Pflanze einen Blumenspieß wirft, schneiden Sie ihn ab, nachdem er seine sanfte Blütezeit beendet hat.


Sansevieria-Arten, Vogelnest-Schlangenpflanze, Glückspflanze 'Golden Hahnii'

Familie: Asparagaceae
Gattung: Sansevieria (san-se-VEER-ee-uh) (Info)
Spezies: trifasciata (try-fask-ee-AH-tuh) (Info)
Sorte: Golden Hahnii
Zusätzliche Sorteninformationen:(PP1224)
Hybridisiert von Hahn
Registriert oder eingeführt: 1953
Synonym:Sansevieria craigii
Synonym:Sansevieria jacquinii
Synonym:Sansevieria laurentii

Kategorie:

Wasserbedarf:

Trockenheitstolerant geeignet für Xeriscaping

Sonnenaussetzung:

Laub:

Laubfarbe:

Höhe:

Abstand:

Widerstandsfähigkeit:

USDA Zone 9a: bis -6,6 ° C (20 ° F)

USDA Zone 9b: bis -3,8 ° C (25 ° F)

USDA Zone 10a: bis -1,1 ° C (30 ° F)

USDA Zone 10b: bis 1,7 ° C (35 ° F)

USDA Zone 11: über 4,5 ° C (40 ° F)

Wo man wachsen kann:

Achtung:

Alle Pflanzenteile sind bei Verschlucken giftig

Blütenfarbe:

Blütenmerkmale:

Blütengröße:

Blütezeit:

Andere Details:

PH-Anforderungen des Bodens:

Patentinformation:

Vermehrungsmethoden:

Durch Teilen von Rhizomen, Knollen, Knollen oder Zwiebeln (einschließlich Offsets)

Samen sammeln:

N / A: Pflanze setzt keinen Samen, Blumen sind steril oder Pflanzen werden aus Samen nicht wahr

Regional

Diese Pflanze soll in folgenden Regionen im Freien wachsen:

Anmerkungen der Gärtner:

Am 2. Februar 2015 schrieb Poeciliopsis aus Phoenix, AZ:

Zentral-Phönix - Wir haben Sansevieria trifasciata hahnii Golden sowohl im Boden als auch in Töpfen ausprobiert. Es überlebte ungefähr 3 Jahre im Boden, mit Winterschutz, aber es tat schlecht und starb schließlich. Wir finden, dass es in Töpfen eine empfindliche Pflanze ist, die sehr anfällig für Fäulnis ist. Unsere Töpfe kommen im Winter ins Haus (oder in ein Pop-up-Gewächshaus) und bekommen im Sommer vollen oder größtenteils vollen Schatten. Wir gießen sie im Sommer sparsam und im Winter selten.

Am 18. Februar 2008 schrieb JerusalemCherry aus Dunellen, NJ (Zone 6b):

Sansevieria trifasciata heißt Golden Hahnii oder Golden Birdnest Sansevieria. Diese Pflanze hat attraktive gelb / goldene Blätter mit einer Kombination aus marginalen und inneren grünen Streifen variabler Breite / Länge, die parallel zu den Adern des Blattes verlaufen. Golden Hahnii wurde von einem Erzeuger namens Sylvan Hahn entdeckt und erhielt bereits 1953 ein Pflanzenpatent (Pflanzenpatent Nr. 1224).

Behandeln Sie diese Schlangenpflanze (Typ Hahnni) wie den Standardtyp. Achten Sie nur darauf, dass diese Pflanze heller als die grünen Pflanzen wird, und achten Sie darauf, dass Sie nicht über Wasser gehen.

Am 11. Dezember 2005 schrieb CastIronPlant22 aus Lompoc, CA (Zone 10a):

Haben Sie diese als Zimmerpflanze in einem Westfenster. Es wächst ziemlich schnell. Ich habe es in einem 4-Zoll-Topf, ich halte die Krone der Pflanze trocken, sonst wird es verrotten. Nimmt nicht viel Wasser. Sehr, sehr einfach. Es hat auch ein bisschen Silber in den Blättern. Es ist wirklich super!

Am 31. Januar 2005, Vossner aus Ost-Texas,
USA (Zone 8a) schrieb:

Habe es eingetopft, also nicht invasiv. Verrottet leicht, wenn es überbewässert ist.

Am 17. November 2004 schrieb NativePlantFan9 aus Boca Raton, FL (Zone 10a):

Diese Pflanze ist in Süd- und Zentralflorida von Zone 9a nach Süden invasiv! Es wächst schnell draußen in voller Sonne, vermehrt sich schnell und breitet sich überall aus - kann sogar durch einige kleine Räume wachsen! Dies ist eine Miniaturform der gewöhnlichen Schwiegermutterzunge 'Laurentii' - und sie ist genauso oder sogar noch invasiver als die erstere! Diese Pflanze ist in den USA von Zone 9a nach Süden außerhalb winterhart. Am besten in seinem Topf aufbewahren, damit er sich nicht ausbreitet!

MEHR FAKTEN - Leicht zu züchten wächst schnell und breitet sich aus. Ein Bodendecker, im Gegensatz zu der großen Zungen- oder Schlangenpflanze der Schwiegermutter, ist es ein Elternteil, der bis zu 3 bis 4 Fuß groß werden kann. Liebt volle Sonne, wächst aber auch gut im Schatten. Dies ist eine gute Zimmerpflanze wie die meisten oder alle Sansevierias. Mag es nicht und stirbt an Überwässerung. Bitte pflanze nicht o. Lesen Sie mehr in Florida! ANGREIFEND!

Am 31. Mai 2004 schrieb Palmbob aus Acton, CA (Zone 8b):

Ich habe diese Pflanze noch nie im Boden wachsen sehen, also keine Ahnung, wie robust sie ist. Neigt dazu, leicht zu verrotten, wenn zu viel gewässert wird. Sehr tolerant gegenüber Situationen mit schlechten Lichtverhältnissen, profitiert jedoch von hellerem Licht.

Am 16. Februar 2004 schrieb Kniphofia aus (Zone 8a):

Eine echte Schönheit, aber meiner Erfahrung nach schwieriger als die meisten anderen. Im Winter muss vorsichtig gewässert werden.


Schau das Video: 10 tips for taking care of a Snake Plant. Donna Joshi