Information

Behälter gezüchtete Artischockenpflanzen: Wie man Artischocken in Töpfen züchtet

Behälter gezüchtete Artischockenpflanzen: Wie man Artischocken in Töpfen züchtet


Im Zusammenhang mit der Distel sind Artischocken reich an Ballaststoffen, Kalium und Magnesium und absolut köstlich. Wenn Sie nicht glauben, dass Sie Platz für die große Pflanze im Garten haben, versuchen Sie, eine Artischocke in einem Behälter zu züchten. Topf-Artischocken sind einfach zu züchten, wenn Sie diese Artischockenspitzen aus dem Behälter befolgen.

Über Artischocken in Töpfen

Artischocken gedeihen in milden Wintern und kühlen, nebligen Sommern, wo sie als Stauden angebaut werden können. In diesen milden Klimazonen, den USDA-Zonen 8 und 9, können Artischocken in Töpfen beim Beschneiden und Mulchen überwintern.

Diejenigen in kühleren Regionen brauchen nicht zu verzweifeln. Sie können immer noch Artischocken in Töpfen züchten, wenn auch als Einjährige, die im Frühjahr gepflanzt werden. In den subtropischen Regionen der Zonen 10 und 11 sollten im Herbst in Containern gezüchtete Artischocken gepflanzt werden.

Wachsende Topin Artischocken

Jährliche Artischocken werden normalerweise aus Samen in Innenräumen hergestellt, während mehrjährige Artischocken normalerweise als Starts gekauft werden. Beginnen Sie etwa 8 Wochen vor dem letzten frostfreien Datum in Ihrer Region mit der jährlichen Aussaat in Innenräumen.

Pflanzen Sie die Samen in Töpfe mit einem Durchmesser von mindestens 10-13 cm, um Wachstum zu ermöglichen. Samen direkt unter die Erde säen.

Halten Sie die Sämlinge feucht und an einem sonnigen Ort, der mindestens 10 Stunden Licht pro Tag erhält. Ergänzen Sie das Licht gegebenenfalls mit künstlicher Beleuchtung. Befruchten Sie die Sämlinge alle paar Wochen leicht.

Härten Sie die Pflanzen im Laufe einer Woche aus, bevor Sie sie in größere Behälter im Freien umpflanzen.

Wie man eine Artischocke in einem Behälter züchtet

Topf-Artischocken lassen sich leicht anbauen, wenn Sie sie mit einem ausreichend großen Behälter versehen. Die Pflanze kann ziemlich groß werden und ihr Wurzelsystem ist ziemlich groß. Zum Beispiel können mehrjährige Artischocken eine Größe von 3 bis 4 Fuß (Ameter oder so) und den gleichen Abstand erreichen. Sie brauchen reichhaltigen Boden und viel Wasser, um ihre großen Blütenknospen zu bilden.

Um eine Artischocke in einem Behälter zu züchten, wählen Sie einen Topf mit einer Breite von mindestens 1 m und einer Tiefe von mindestens 30 cm. Ändern Sie eine hochwertige, gut durchlässige Blumenerde mit viel Kompost.

Befruchten Sie die Artischocke im Hochsommer mit handelsüblichem Dünger oder einem Top-Dressing aus Kompost.

Gießen Sie die Drosseln regelmäßig. Denken Sie daran, dass die Behälter schnell trocknen. Behalten Sie daher eine Artischocke in einem Behälter im Auge. Stellen Sie ihm je nach Wetterlage 2,5 cm Wasser pro Woche zur Verfügung. Eine gute Schicht Mulch hilft, Feuchtigkeit zu sparen.

Pflege für mehrjährige Topin-Artischocken

Mehrjährige Artischocken in Töpfen benötigen eine gewisse Vorbereitung, um überwintern zu können.

Schneiden Sie die Pflanzen auf eine Höhe von 30 cm ab und ziehen Sie Pilestraw oder anderen Mulch über die Pflanze, um den Stiel zu bedecken, nicht nur die Bereiche, die die Wurzeln umgeben. Halten Sie die Pflanze den ganzen Winter über bedeckt.

Entfernen Sie im Frühjahr den Mulch einige Wochen vor dem letzten Frostdatum für Ihre Region.


Wachsende Artischocken

Wachsende Artischocken (Cynara scolymus) mag exotisch erscheinen, aber sie sind auch als Einjährige leicht zu züchten. Ihre Vorfahren waren Disteln, und auf gutem Boden zeigen sie etwas von dem grassierenden Wachstum, das Disteln zeigen, wenn sie auf gutem Boden wachsen.

Viele Artischockensorten können in Zone 7 und höher überwintern, aber einige Sorten werden unter Berücksichtigung der richtigen Bodenänderungen und -bedingungen in einer einzigen Saison für hohe Erträge gezüchtet.


Marktüberlegungen

Da Artischocken eine hervorragende Haltbarkeit haben, eignen sie sich hervorragend für Bauernmärkte und CSA-Kartons. Drosseln können bis zu drei Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden, was sie zu einem der am wenigsten verderblichen frischen Gemüsesorten macht, die Sie anbauen können.

Schneiden Sie für eine spektakuläre Präsentation am Marktstand den gesamten Blütenstiel ab und zeigen Sie intakte Blütenstiele in einem Eimer Wasser. Kunden können den gesamten Stiel mitnehmen oder die Drosseln beim Verkauf abschneiden.

Artischocken bringen auf Bauernmärkten einen hohen Preis und trotz der besonderen Sorgfalt, die sie in kälteren Klimazonen benötigen, sind sie ein wunderschönes Gemüse, das es wert ist, angebaut zu werden.


Schau das Video: Artischocken Anbau 2020. Pikieren der Artischocken