Neu

Majoranblüten: Können Sie Majoranblüten verwenden?

Majoranblüten: Können Sie Majoranblüten verwenden?


Von: Liz Baessler

Majoran ist eine wunderbare Pflanze, egal ob in Ihrem Garten oder in einem Topf näher an der Küche. Es ist lecker, attraktiv und bei Salben und Balsamen sehr beliebt. Aber was machst du, wenn du Majoranblüten bekommst? Beeinflussen Majoranblüten die Ernte? Lesen Sie weiter, um mehr über Majoranblüten und das Ernten von Majorankräutern zu erfahren.

Majoran Kräuter ernten

Sie können mit der Ernte von Majoran-Kräutern beginnen, wenn die Pflanze etwa 4 Zoll groß ist. Dies sollte sein, bevor sich die Blüten zu bilden beginnen, wenn die Blätter am besten sind. Pflücken Sie einfach die Blätter nach Bedarf und verwenden Sie sie frisch. Sie können sie zu Tee aufbrühen, ihre Öle für Salben extrahieren oder sie kurz vor dem Kochen in Ihr Essen geben, um einen angenehmen, milden Geschmack zu verleihen.

Können Sie Majoran Blumen verwenden?

Majoranblüten erscheinen im Hochsommer in der Regel als schöne, zarte Trauben in Pink, Weiß und Lila. Beeinflussen Majoranblüten die Ernte? Nicht vollständig. Sie können die Blätter immer noch pflücken, obwohl sie nicht ganz so gut schmecken.

Wenn Sie Majoranknospen haben, ist es am besten, Zweige zum Trocknen zu pflücken. Schneiden Sie vor dem Öffnen der Knospen einige Stängel der Pflanze ab (nicht mehr als ein Drittel der gesamten Blätter) und hängen Sie sie in einen dunklen, luftigen Raum. Sobald sie trocken sind, ziehen Sie die Blätter von den Stielen und zerdrücken Sie sie entweder oder lassen Sie sie ganz aufbewahren.

Sobald Sie eine Majoranpflanze haben, die vollständig blüht, wird der Geschmack der Blätter nicht mehr so ​​gut sein. Es ist jedoch immer noch absolut sicher, sie zusammen mit den Blüten zu essen, die wie eine mildere Version der Blätter schmecken. In diesem Stadium können sowohl die Blätter als auch die Blüten zu einem sehr entspannenden Tee gebraut werden.

Wenn Sie ein paar Pflanzen im Garten blühen lassen, werden Sie natürlich Bestäuber anlocken. Sie können auch Samen von den verbrauchten Blüten ernten, um mehr von diesem herrlichen Kraut zu erhalten.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Welche Kräuter soll man blühen lassen?

Hallo alle. Ich bin ein neuer Abonnent und betrachte mich immer noch als "Neuling" in der Welt der Gartenarbeit. Ich habe dieses "Ding" für Kräuter (ich liebe es, sie die ganze Zeit zu riechen!), Aber ich habe wirklich sehr wenig Wissen darüber, wie man sie anbaut. Mein erster Kräutergarten war letztes Jahr und es war meistens Versuch und Irrtum. Habe dieses Jahr so ​​ziemlich dasselbe gemacht, würde aber gerne wissen, welche Kräuter ich "blühen" lassen sollte und welche nicht, da ich verstehe, dass die Blüte den Geschmack und die Kraft des Krauts beeinflusst. ist das richtig. Kommentare oder Ratschläge sind willkommen. Ich bin in Zone 5b und habe: Basilikum, Oregano, kriechender Bohnenkraut, Winterbohnenkraut, Sommerbohnenkraut, Majoran, Dill, Schnittlauch, Knoblauchschnittlauch, Thymian, gelockte Petersilie und Flatleaf, Salbei und etwas Rosmarin, der nicht zu haben scheint überhaupt gewachsen! Ich habe auch eine Estragonpflanze, die zu einem Busch geworden ist!

Hi..Willkommen bei DG. Ich bin immer wieder erstaunt über den Wissensschatz auf dieser Seite. Fast jede Gartenfrage wird beantwortet, wenn nicht sofort, werden sie sie schließlich beantworten.
Bei Kräutern sollten Sie die Blütenspitzen so abschneiden, wie sie erscheinen, es sei denn, Sie möchten Samen oder Blütenköpfe sammeln. Die Pflanzen konzentrieren dann den vollen Geschmack in den Blättern. anstatt abgelenkt zu werden, indem man Energie in das Überleben steckt (Blüte). Klingt so, als hätten Sie eine schöne Auswahl an Kräutern. Sie wissen das wahrscheinlich schon, aber der Rosmarin mag definitiv trockenere Bedingungen als einige der anderen, sehr dürreresistent und, wie Sie sagten, sehr langsam wachsend. Was für ein Salbei wächst du an? Ich habe einen weißen dalmatinischen Salbei bestellt, der milder und süßer als gewöhnlicher Salbei ist. Mir wurde von einem anderen GD-Gärtner gesagt, dass ein kanadischer Lieferant es hat, aber er war bis zum nächsten Frühjahr unterwegs und informierte mich später über eine Quelle hier in den USA, wenn Sie interessiert sind. Viel Spaß beim Gärtnern. Janet

Basilika müssen definitiv Blütenstiele entfernt werden.
Ich liebe die Blumen auf Oregano, sie können getrocknet und im Handwerk verwendet werden.
Sie können Schnittlauchessig aus den Schnittlauchblüten und weißem Essig machen, macht einen schönen rosa Essig, um in Salatdressing zu verwenden.
Beide Petersilien werden, wenn sie blühen gelassen werden, im nächsten Jahr nicht wiederkommen, da sie zweijährlich sind und die Blüte sie glauben lässt, dass ihr Lebenszyklus vorbei ist. Auf der anderen Seite können sie sich selbst neu besäen, wenn sie blühen.
Es ist fast unmöglich, Majoran am Blühen zu hindern. Trocknen Sie einfach die Blüten mit den Blättern.
Knoblauch Schnittlauch ist gut, um blühen zu lassen und Sie können den Samen retten oder ihn sich neu aussäen lassen, um einen größeren Fleck zu machen.
Summer Savory würden Sie kurz bevor es blüht ernten.

BEEINDRUCKEND! Vielen Dank an alle! Halten Sie die Informationen kommen! :-) Debby, re dein Kommentar zu Majoran ja, es gibt Tonnen von Blüten, wenn auch nicht ganz offen. Wissen Sie für kulinarische Zwecke, ob Sie auch die fast geöffnete Blüte verwenden können? Meine Pflanze scheint mehr Knospen als Blätter zu haben !! :-) Meine Petersilie hat letztes Jahr nie geblüht, und die, die ich dieses Jahr gepflanzt habe, hat auch nicht geblüht. Ich wusste nicht, dass sie alle zwei Jahre stattfinden (es ist erstaunlich, was Sie hier lernen können!). Das bedeutet, dass es nicht in der Lage sein wird, erneut zu säen, wenn es nicht blüht. Janet: Nein, ich wusste nicht, dass Rosemary die Bedingungen für Trockner mag. Was den Weisen betrifft, weiß ich nicht genau, aber ich weiß, dass er sich von dem unterscheidet, was ich letztes Jahr hatte. Es ist nicht so hoch gewachsen und bunt. Ich werde meine Augen offen halten für White Dalmation, danke! Natürlich habe ich noch eine andere Frage (immer!). Ich weiß jetzt, dass Schnittlauch, Estragon und Winter Savory perrenial sind. als sie zurückkamen. Sind sie die einzigen perrenialen Kräuter?

Für kulinarische Zwecke können Sie die Majoran Knospen und Blüten verwenden.
Für uns in Zone 5 kehrt Petersilie nicht immer zurück. Ich habe es schon einmal zurückbekommen, aber es ist nicht sicher.
Soweit mein Oregano mehrjährig ist, kommt jedes Jahr Gartensalbei zurück
und Thymian ist hier eine kurzlebige Staude.
Wenn Sie die aromatischen Kräuter lieben, sollten Sie Zitronenmelisse und Anis-Ysop oder Agastache gleich probieren. Sie säen Stauden neu. Ich habe Samen für den Anis-Ysop, wenn Sie welche möchten, kann ich Ihnen einige schicken. Gib mir Bescheid.

Einige weitere mehrjährige Kräuter sind: Beinwell, Estragon (kann in Behältern angebaut und unter harten Winterbedingungen hineingezogen werden), Schafgarbe, Lavendel, Lorbeer (wächst auch gut in Behältern und sollte im Winter geschützt werden). Sie überwintern hier draußen, aber es ist Zone 9, ganz anders als in Ihrer Gegend. Ich denke, Sie müssen mit dem Mikroklima experimentieren, das Sie in Ihrem Garten haben. Janet

Meine Faustregel basiert darauf, wofür ich das Kraut anbaue.

Kräuter kochen - Blumen sofort schneiden, wenn die Pflanze Energie in die Blumen steckt, und ich möchte, dass das Blatt seine Prämie hat, es sei denn, ich sammle Samen.

Dekorationen - Ich möchte normalerweise die Blumen, also schneide ich sie, wenn die Blume primitiv und trocken ist

Kräutertees - je nachdem, welcher Teil der Pflanze verwendet wird, aber denken Sie daran, dass die Blumen immer noch die Energie der Pflanze verbrauchen. Trimmen Sie sie daher entsprechend.

Toller Thread - danke für all die guten Infos!

Oh ja! Ich brauchte all diese Informationen auch!
Danke an alle!


MARJORAM & OREGANO
Süßer Majoran • Origanum majorana
Oregano oder Wilder Majoran • O. vulgare
LAMIACEAE

Diese bekannten aromatischen Küchenkräuter sind auch Heilkräuter. Der Gattungsname stammt aus dem Griechischen, Oros und Ganos, was Freude am Berg bedeutet, eine Anspielung auf den schönen Anblick und Duft von aromatischen, hellvioletten, wilden Majoranblüten, die die Hänge bedecken. Die alten Griechen verehrten diese Kräuter. Als einer von beiden auf einem Grab erschien, war dies ein Hinweis darauf, dass die Verstorbenen glücklich und in Frieden waren. Junge verliebte Paare wurden mit süßem Majoran gekrönt, und die Göttin Demeter wird oft mit einer Krone aus wildem Majoran auf dem Kopf dargestellt. Majoran und Oregano, die üblicherweise als Streukräuter verwendet werden, wurden als Möbelpolitur, Purpurfarbstoff, Bieraroma und für ihre aromatischen Öle geschätzt.

Die krampflösenden Eigenschaften des süßen Majorans beseitigen Menstruationsbeschwerden und Übelkeit, die häufig mit der Menstruation verbunden sind. Es ist ein bekannter Emmenagoge. Ich mache eine starke Infusion aus getrockneten Majoranblättern und -blumen und trinke den ganzen Tag über zwei bis vier Tassen. Majoran ist leicht tonisierend für das Verdauungssystem und karminativ und lindert auch Magenbeschwerden und Babykoliken.

Die Infusion wirkt als Vasodilatator und kann helfen, den Bluthochdruck zu senken. Um nervöse Kopfschmerzen zu lindern, trinken weise Frauen eine Tasse Majoran-Infusion oder legen eine Oregano-Kompresse auf ihre Stirn. Fügen Sie entweder ein frisches zu Ihrem Bad hinzu, um Schmerzen zu lindern und die Entspannung zu fördern.

Großmütter machen Majoran-Liniment, indem sie die frisch gesammelten Blätter und Blüten in Hamamelis oder Alkohol einfärben. Liberaler Gebrauch erhöht die Durchblutung und lindert die Schmerzen in geschwollenen rheumatischen Gelenken. Ich habe einen warmen Umschlag mit frischem Oregano auf Muskelkrämpfe, Verstauchungen und Flecken aufgetragen. Eingegossenes Majoranöl ist ein hervorragendes Sportmassageöl, insbesondere in Kombination mit Johanniskraut.

Das in die Kopfhaut geriebene Öl aus frischem Majoran nährt die Haarfollikel und fördert das Haarwachstum und gesundes Haar. Ich verwende manchmal in Wasser verdünnten Oreganoessig als letzte Spülung über meinen Schlössern, um sie sauber und glänzend zu machen.

Majoranöl hat eine wärmende und beruhigende Wirkung auf das Herz. Laut Gerard bietet es Erleichterung für Zustände, die aus Trauer resultieren, und für diejenigen, die "zu viel Seufzen ausgesetzt sind".

Die magische Überlieferung sagt uns, dass Majoran sowohl Venus als auch Demeter heilig ist und den Segen dauerhafter Liebe und Fülle bringen wird. Ich liebe es, aromatische Kräuter wie Majoran und Oregano um kleine Weinkränze zu wickeln. Sie sehen sehr hübsch aus, trocknen wunderschön, riechen viele Monate lang duftend und machen tolle Geschenke. Oder weben Sie Zweige in einen Kranz oder eine Krone und tragen Sie sie für eine Hochzeit.

Majoran stimuliert das Hellsehen in Herzensangelegenheiten. Maude Grieve gibt uns dieses Rezept: Mischen Sie gleiche Teile getrockneten Majoran, Thymian, Ringelblume und Wermut. Fügen Sie Essig und Honig hinzu, die über einem langsamen Feuer köcheln. Kühlen Sie sich ab und salben Sie sich vor dem Schlafengehen und sagen Sie dreimal: "St. Luke, St. Luke, seien Sie freundlich zu mir. Lassen Sie mich in Träumen meine wahre Liebe sehen."

Wir bauen sowohl Majoran als auch Oregano an. Wir behandeln O. majorana hier in unseren Gärten in Maine als einjährig, obwohl es in den Mittelmeerländern zu Hause eine mehrjährige Pflanze ist. Wir beginnen die Samen im zeitigen Frühjahr, verpflanzen die Setzlinge in den Garten, wenn das Wetter wärmer wird, und halten die Beete gut unkraut, bis die Pflanzen groß genug sind, um für sich selbst zu sorgen. Süßer Majoran ist eine zarte, strauchige Pflanze. Seine Stängel sind holzig, seine grünen Blätter oval und seine weißen Blüten, die vom Mittel- bis Spätsommer blühen, sehen aus wie kleine runde "Knoten", daher ein anderer gebräuchlicher Name, geknoteter Majoran.

Ich ernte Majoranblätter und -blumen, wenn die Pflanze blüht, und trockne sie für die spätere Verwendung in Tees und Aufgüssen oder als Kochgewürz. Ich tinkturiere frischen Majoran in Alkohol oder gieße ihn in Öl oder Honig. Frischer Majoran macht einen wunderbaren, leckeren Essig!

Wilder Majoran ist eine buschige, winterharte mehrjährige Pflanze, die bis zu zwei Fuß hoch wird und kriechende Wurzeln, gegenüberliegende Blätter und violette Stängel mit rosa-lila Blüten aufweist. Das Aroma von O.vulgare ist gering und verschwindet vollständig, wenn es getrocknet wird. Es ist schön in Salaten, macht einen leckeren Essig und ist fabelhaft als Tee.

Wilder Majoran ist eine Hauptzutat in unserem Erbe della Donne, unserer Kräutertee-Mischung, die auf einem süditalienischen Rezept für die reproduktive Gesundheit von Frauen basiert.


Schnittlauch pflanzen

Sonnen- und Bodenanforderungen

Schnittlauch ist in den Zonen 3-10 mehrjährig, daher kehrt die Pflanze jedes Jahr im Frühjahr wie neu und essfertig zurück. Sie sind winterhart und bevorzugen volle Sonne gegenüber Halbschatten.

Schnittlauch sollte an einem Ort mit fruchtbarem, lehmigem Boden und einem pH-Wert zwischen 6,0 und 7,0 gepflanzt werden. Wenn Sie keinen natürlich reichen Boden haben, ändern Sie Ihre Erde mit Kompost und Dünger.

Anbau von Schnittlauch aus Samen

Starten Sie den Schnittlauch in Innenräumen, etwa 6-8 Wochen vor dem letzten Frost. Wie viele Kräuter wächst der Schnittlauch langsam, daher ist es wichtig, früh zu beginnen. Sie können Schnittlauch auch direkt anheizen, sobald sich der Boden erwärmt hat. Stellen Sie sicher, dass Sie die Samen flach bei etwa einem Viertel Zoll säen.

Umpflanzen

Vor dem Umpflanzen eine Woche aushärten lassen. Stellen Sie die Sämlinge im Freien auf, wenn die Bodentemperaturen zwischen 60 und 70 ° F liegen und die Sämlinge etwa 4 Wochen alt sind.

Wenn Sie eine Pflanze in einem örtlichen Kindergarten gekauft haben, verpflanzen Sie sie im Frühjahr, sobald der Boden bearbeitet werden kann und sich erwärmt hat. Geben Sie etwas Kompost in das Loch und setzen Sie die Pflanze vorsichtig ein, wobei Sie die Wurzeln mit Schmutz bedecken.

Abstand

Raumpflanzen 4-6 Zoll voneinander entfernt.

Wo zu pflanzen

Es kann Ihnen gelingen, Schnittlauch in Hochbeeten, direkt im Boden oder in Töpfen anzubauen. Sie können sogar eine Schnittlauchpflanze in Ihrer Küche aufbewahren und nach Bedarf ernten. Ich empfehle jedoch, im Freien zu pflanzen, da Schnittlauch mehrjährig ist.

Schnittlauch ist eine wartungsarme Pflanze, aber sie verbreitet sich. Behalten Sie Ihre Pflanze im Auge und entfernen Sie die Blüten, um ein erneutes Säen zu verhindern, wenn Sie die Pflanze in Schach halten möchten.

Ich bin einmal auf ein Haus gestoßen, in dem Schnittlauch als Grenzpflanze vorkam. Das Ergebnis war sehr schön. Die Mischung aus subtilen lila und weißen Blüten war die perfekte Wahl für einen weichen Schnitt entlang der Auffahrt. Ich vermute jedoch, dass der Hausbesitzer die Ausbreitung der Pflanze kontrollieren musste, damit die Dinge ordentlich aussehen.


Informationen zum Anbau und zur Ernte von Oregano

Der Name „Oregano“ wird genauer auf ein Aroma als auf eine Pflanze angewendet, und es gibt zwei Sorten, die Sie zum Würzen anbauen und Oregano nennen können, das am häufigsten als Gewürz in getrockneter Form verwendet wird. Origanum vulgare wird normalerweise angebaut, ist härter und leichter zu vermehren als die Alternative Origanum heracleoticum - auch bekannt als wilder Majoran - ist eine weitere häufig verfügbare Art.

Servierideen: Oregano ist ein wesentlicher Bestandteil vieler italienischer Gerichte. Es ist das häufigste Gewürz für Pizza und passt im Allgemeinen gut zu jedem Gericht auf Tomatenbasis. Es lässt sich auch gut mit Basilikum kombinieren. Probieren Sie es mit gekochtem Gemüse, Kartoffelsalat, Geflügel, Füllung, Suppen, Rührei und Omeletts.

Wo man Oregano anbaut

Oregano kann überall in den USA aus Wurzelabteilungen oder Samen angebaut werden, die zu Beginn des Frühlings gepflanzt wurden. Im Allgemeinen ist es ein weitläufiges Kraut und nicht gut für den Innenanbau geeignet.

Boden für Oregano

Oregano bevorzugt leichte, gut durchlässige, leicht alkalische Böden mit voller Sonne. Wie die meisten Kräuter schwächt ein reichhaltiger und feuchter Boden den Geschmack und das Aroma. Oregano sollte auch nicht gedüngt werden, wenn es wegen seines Geschmacks oder Aromas angebaut wird. Durch die Düngung von Oregano kann die Pflanze eine Fülle geschmackloser Blätter produzieren.

Oregano pflanzen

Beginnen Sie 6-8 Wochen vor dem letzten Frosttermin für Ihre Region mit den Sämlingen. Planen Sie, die Sämlinge am durchschnittlichen letzten Frosttag im Freien zu pflanzen, wenn sie etwa 3 Zoll hoch sind. Sie können früher im Freien mit etwas Schutz vor Kälte gepflanzt werden.

Samen neigen dazu, langsam zu keimen, und erwarten außerdem, dass mindestens 25% der Samen Blindgänger sind. Sie keimen unter kontrollierten Bedingungen wie Fensterbank oder Gewächshaus gleichmäßiger. Sie sollten nicht planen, Ihre Samen über einen längeren Zeitraum zu lagern, da die Keimrate mit zusätzlicher Lagerzeit schnell abnimmt. Die Samen können im Frühjahr direkt in den Boden gepflanzt oder in Saatguten in Innenräumen begonnen werden, um sie im Freien zu übertragen, wenn sie fertig sind. Vergessen Sie nicht, junge Sämlinge etwa eine Woche lang abzuhärten, um sie an die Temperaturschwankungen im Freien und die Intensität des Sonnenlichts zu gewöhnen.

Temperatur
Keimung60 - 70 F.
Für das WachstumCool
Boden und Wasser
DüngerNicht nötig
pH6.0 - 8.0
WasserUnterdurchschnittlich
Messungen
Pflanztiefe1/4"
Wurzeltiefe14"+
Höhe24 - 30"
Breite20 - 24"
Raum zwischen Pflanzen
In Betten12"
in Reihen6 - 12"
Abstand zwischen den Zeilen12 - 18"
Begleiter
BegleiterGurke, Melone, Pfeffer, Kürbisse, Kürbis
InkompatibelKeiner
Ernte
Die Blätter können geschnitten werden, sobald die Pflanze eine Gesamthöhe von etwa 6 Zoll erreicht hat. Schneiden Sie die Stängel auf einige Zentimeter über dem Boden ab. Um die Ernte zu verlängern, schneiden Sie die Blütenknospen ab, sobald sie erscheinen.

Oregano hat ein sich ausbreitendes Wurzelsystem und kann auch durch Stecklinge vermehrt werden. Stecklinge werden normalerweise im späten Frühjahr genommen, sobald die Blätter fest genug sind, um ein Welken zu verhindern, wenn sie in Sand gelegt werden. Legen Sie die Stecklinge in einen gut geschützten Bereich und achten Sie darauf, dass die Wurzeln nicht austrocknen. Sobald die Stecklinge ein Wurzelsystem aufgebaut haben, können sie im Freien in einen Topf oder direkt in den Boden überführt werden.

Wie Oregano wächst

Oregano wird allgemein als mehrjähriges Kraut mit kriechenden Wurzeln, verzweigten Holzstielen und leicht behaarten, graugrünen Blättern von ovaler Form angesehen. Es wird etwa 2 bis 2,5 Fuß hoch und 2 Fuß breit und produziert von Ende Juli bis September kleine Blüten in Rosa, Weiß oder Lila an hohen Stielen. Sobald jede Blume reift, entstehen vier kleine kernartige Strukturen.

Lagerungssansprüche
Oregano wird am häufigsten getrocknet verwendet. Hängen Sie die Trauben auf und lagern Sie sie in luftdichten Behältern, die nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind.
Methode Geschmack
FrischAusgezeichnet
GetrocknetGut
GefrorenGut

Oregano kultivieren

Halten Sie Oregano-Pflanzen auf der trockenen Seite. Neu gepflanzter Oregano erfordert möglicherweise eine Bewässerung, aber sobald er hergestellt ist, benötigt er nur sehr wenig Wasser. Wie bei den meisten anderen Kräutern verringert die Düngung die Produktion von ätherischen Ölen, was den unverwechselbaren Geschmack und das Aroma von Oregano verleiht. Es sollte überhaupt nicht gedüngt werden, wenn es als Küchenkraut angebaut wird. Alte holzige Zweige, die langbeinig werden (mehr Stängel als Blätter), sollten am Ende des Winters herausgeschnitten werden, und die Pflanzen sollten alle fünf Jahre ausgetauscht werden, um Langbeinigkeit zu vermeiden. Die Lebensdauer von Oregano beträgt etwa fünf oder sechs Jahre, und normalerweise erfolgt eine Ernte im ersten Jahr und zwei in den folgenden Jahren.

Oregano ernten

Die Ernte der Blätter und Stängelspitzen sollte beginnen, wenn sich die Pflanzen in der Blütephase befinden und etwa 4 bis 10 Zoll über dem Boden beginnen. Es ist bereit zu ernten, sobald die Blumen erscheinen. Die Produktion von ätherischen Ölen nimmt nach der Blüte ab. Ernten Sie also entweder vor der Blüte oder schneiden Sie die Blüten ab, um die Wachstumsphase zu verlängern. Um die gesamte Pflanze zu ernten, schneiden Sie die Stängel einige Zentimeter über dem Boden. Wenn Sie für den frischen Gebrauch ernten, lassen Sie die Pflanze wachsen, bis sie ungefähr 6 Zoll hoch ist, und kneifen Sie dann die Stielspitzen zum Kochen ab. Dies wird auch eine vollere Laubproduktion fördern.

Schädlinge

Oregano hält Schädlinge im Allgemeinen ab und hat keine ernsthaften Probleme mit Schädlingen.

Erkrankung

Oregano als Spezies leidet normalerweise nicht an einer Krankheit.


Kulinarische Verwendung für Majoran

Majoran ist ein beliebtes Küchenkraut im Nahen Osten und im Mittelmeerraum. Es hat einen holzig-balsamischen Duft und einen süßen Geschmack, der gut zu Salaten passt, und es glänzt wirklich, wenn es mit Fleisch und Saucen auf Tomatenbasis kombiniert wird. Es passt auch gut zu Kartoffeln, Bohnen und Eiern und passt gut zu Basilikum und Thymian.

Der Geschmack von Majoran ist am besten, wenn er in den letzten 5 bis 10 Minuten des Kochens hinzugefügt wird.

Es macht auch einen schönen Tee nach dem Abendessen.


Alternatives Lager

Einige Orangenbäume tragen abwechselnd, was bedeutet, dass sie in einem Jahr eine schwere Ernte und im nächsten eine leichte Ernte haben. Valencia-Orangen sind dafür besonders anfällig, sodass Sie im Frühjahr möglicherweise eine reifende Ernte von Valencia-Orangen und weniger Blüten als im Vorjahr sehen. Nabelorangen tragen nicht so wahrscheinlich abwechselnd. Wenn Sie ein Jahr lang eine schwere Ernte von Valencia-Orangen haben, verdünnen Sie die Früchte am Baum, um das Wachstum weiterer Blüten im folgenden Frühjahr zu fördern, während die aktuelle Ernte reift.


Schau das Video: Basilikum Ernten lagern und verarbeiten Trocknen Einfrieren